MX-Backup - Fallback für Ihren Mailserver

MX-Backup - Fallback für Ihren Mailserver

Mit unseren DNS-Paketen stellen wir Ihnen auch einen Fallback-Server für Ihren eingehenden Mailverkehr zur Verfügung.
Dieser Server ist in das System so eingebunden, dass bei temporären Störungen oder
Ausfällen Ihres Mailservers, die Mails von diesem Server aufgefangen und
zwischengespeichert werden.
Diese Mails werden zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Ihr Mailserver wieder erreichbar
ist, an diesen ausgeliefert bzw. weitergeleitet.

Die maximale Aufbewahrungszeit für zwischengespeicherte Mails beträgt 10 Tage.
Nach Ablauf der Aufbewahrungszeit werden die Mails als unzustellbar an den Absender
zurückgesandt.

Wartungsmodus zur Absicherung von Mailverlust

Bei aktivem Wartungsmodus werden die Mails vom Fallback-Server zwischengespeichert,
jedoch nicht an Ihren Mailserver weitergeleitet.
Gleichzeitig wird Ihr Mailserver aus den MX-Records entfernt, so dass Sie "ungestört" an
Ihrem System arbeiten können.

Bei Serverumzügen und Reinstallationen hat sich der Wartungsmodus als besonders nützlich erwiesen.

Er lässt sich einfach über das Webinterface jederzeit ein- und ausschalten. Sollte er
länger als 3 Tage aktiv sein, wird er automatisch deaktiviert, so dass die Mails
weitergeleitet und nicht zurück gesendet werden.

Wenn Sie möchten, können Sie auch dem Fallback-Server einen eigenen Hostnamen
zuweisen.



Übersicht der Funktionsweise

Schema MX-Backup/Fallbackserver